Ein Spaziergang am Noor

Nachdem sich der Wind vermeintlich beruhigt hatte, war heute ein kleiner Spaziergang in Holnis am Noor angesagt. Trotz leicht abgeschwächtem Wind war es schneident kalt an freien Körperstellen, gerade im Gesicht. Jeder Strauch und jeder Baum bot schon etwas Schutz vor dem Wind. Die Sonne hatte im Windschatten aber durchaus schon Kraft!

Erstaunlich zu sehen dass der Pegel der Förde um knapp einen Meter innerhalb von 12 Stunden gefallen ist. Die Wasserhöhe war an den Schilfhalmen gut abzulesen und das Noor entwässerte mit starke Strömung in die Förde.

Klick auf das Bild für das Flickr-Album oder mit den Pfeilen ein Bild weiter:

Noor im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.